Unboxing der Fotografiebox #kwerbox

#kwerbox

Es gibt unzählige Beauty- und andere Produktboxen. Fotografie-Boxen kommen dir selten unter die Augen. Doch, es gibt sie! Und nach meiner Erfahrung sind sie deutlich besser, als Beauty- und Produktboxen. Mitte Juli 2016 ging die zweite Generation der #kwerbox raus. Ich habe sie für dich ausgepackt und stelle sie dir vor. Achtung Spoiler!

Die #Kwerbox

Was ist eine #Kwerbox?

Wen du nach Fotografietipps, Zitate oder anderen Genren in Bezug zur Fotografie suchst, bist du bestimmt schon einmal über www.kwerfeldein.de gestolpert. Das Fotomagazin berichtet über verschiedenste Themen und hat kürzlich die #Kwerbox ins Leben gerufen. Bei der zweiten Generation war ich mit am Start. Eine Box kostet 30€ innerhalb Deutschland. Für Österreicher und Schweizer kostet sie etwas mehr. Zudem ist sie stark limitiert und du musst sehr genau die Augen offen halten, um die Box nicht zu verpassen. Die nächste gibt es im August. Den Beitrag für diese Box findest du unter kwerbox: Die zweite Foto-Überraschungsbox ist da!.

 

Wie viel ist die #kwerbox wert?

Wie in jeder Box auch, gibt es eine Übersicht inklusive den Preisen der Produkte. Diese Box liegt bei ca. 50€. Somit zahlst du 20€ weniger als du bekommst.

 

Der Inhalt der #kwerbox

Ich habe dir das Unboxing der #kwerbox einmal im Schnelldurchlauf abgefilmt. [Wuhu, das erste Video auf diesem Blog!] Standbilder und weitere Information findest du im Folgenden.

 

Analoge Fotografie Filme schwarz weiß

Analoge Filme

In der #kwerbox sind gleich zwei analoge Filme mit dabei. Einmal ein Farbfilm mit 36 und ISO 200 und ein Schwarzweiß-Film. Warum diese beiden Filme mit dabei sind, siehst du weiter unten oder im Video. Für mich sind die Filme in der Tat nichts Außergewöhnliches, allerdings bin ich sehr gespannt mit ihnen zu arbeiten.

Wert:

Schwarzweiß-Film 3,50€

Farbfilm: ~ 2,09€

 

Bio Holi Frabe für Shooting

Holifarben & Mikrokornfetti

Es wird bunt und ich hoffe, der Sommer kommt ganz schnell zurück! Ich bin sehr gespannt, was ich mit der Holifarbe und dem Konfetti anstellen werde. Und das Beste: sie sind kompostierbar. Das bedeutet, sie sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch noch umweltfreundlich!

Wert: 3,98€

 

Fotografie Zeitschriften

Magazine, Motivationsheft & einen Monat FotoTV

Natürlich darf entsprechende Lektüre in einer Box nicht fehlen. Also gab es die JUli-August Ausgabe von Photographie und ein Motivationsheftchen mit 12 Perspektiven. Außerdem kann ich ohne Verpflichtungen einen Monat lang FotoTV testen und ausprobieren. Ich bin gespannt, welche Videos & Tutorials mich dort erwarten. Ich habe die Befürchtung, dass ich danach dauerhafter Konsument werde und mir ein Abo kaufe.

Wert:

Magazin: 5,00€

FotoTV Code: 14,95€

Motivationsheft: Kleines Extra

 

Analoge Kamera Bausatz

Zweiäugige Spiegelreflexkamera zum Selberbauen

Dieses Produkt hat mich in der Vorschau so gereizt, dass ich die Box bestellt habe. Und genau wegen diesem Produkt sind die oben genannten Filme mit dabei. Das nächste Wochenende ist somit für den Bau der Kamera freigehalten. Ich freu mich darauf, dir die damit entstandenen Bilder zu zeigen.

Wert: 18,90€

 

Meine Meinung zur #kwerbox

Ich habe bereits die ein oder andere Beautybox bekommen und war jedes Mal enttäuscht. Die #kwerbox hat mich nicht in einen Adrenalin oder Euphorierausch verfallen lassen, aber ich finde sie gut.  Allerdings kommt der erste Kick vermutlich erst, wenn ich mit den Produkten arbeite und sie austeste. 30€ finde ich für die #kwerbox vollkommen okay. Durch die Limitierung der #kwerbox wurde ich schneller zum Kauf überredet, als ohne. Auch der Bestellvorgang ist noch nicht perfektioniert, aber das kommt bestimmt noch.  ich warte nun auf die Box für August und wenn mich die Vorschau erneut packt, bin ich auch im August wieder mit dabei.

 

Was sagst du zur #kwerbox? Bist du froh, dass es endlich eine Fotografie-Box gibt? Was sagst du zum Inhalt? Top oder Schrott? Schreib deine Meinung in deinen Kommentar!

Das war in der #Kwerbox Nr.2

You Might Also Like

16 Kommentare

  • Antworten Marie 07/18/2016 at 9:10 am

    Huhu,
    Ich bin grade zemlich begeistert! 🙂 Hielt ich diese ganze Boxengeschichte doch eigentlich für Blödsinn. Aber eine Fotografiebox ist schon cool und wenn sie von kwerfeldein kommt gleich noch viel mehr! 🙂
    Besonders die Kamera zum selberbasteln fänd ich ja genial (wenn auch totale Bastelniete *seufzt*)
    Holifarben & Konfetti find ich auch super! Und Fotozeitschriften stapeln sich bei mir sowieso! ^^

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com

    • Antworten Marie 07/21/2016 at 8:13 pm

      Ich auch! Jedes Mal wurde ich von einer Beautybox enttäuscht und plötzlich tut sich der Himmel auf und die #Kwerbox kommt daher 😛 Ich bin sehr auf die Kamera gespannt. Bald habe ich Urlaub und dann geht es los 😀

  • Antworten Markus Thoma 07/18/2016 at 9:26 am

    Kwerfeldein ist eine tolle Plattform für Fotografen, auf der ich auch schon durch 2 Beiträge mitwirken durfte. Ich war kurz davor, mir die Box zu bestellen. Ich weiß nicht wieso ich es nicht getan habe, gerade hätte ich sie leider trotzdem gerne 😀 Ich glaube es lag an dem etwas eigenartigen Bestellprozess. Nächstes mal werde ich wohl auch zuschlagen müssen. Das Konzept is klasse!

    • Antworten Marie 07/21/2016 at 8:14 pm

      Ja, der Bestellprozess ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber wenn die #kwerbox weiterhin gut gebucht wird, wird sich das sicherlich bald ändern 🙂

  • Antworten Eva Katharina 07/25/2016 at 1:16 pm

    Die Box klingt richtig toll! Ich bin gespannt auf die selbstgebaute Kamera 😉
    Allerdings finde ich den Bestellprozess auch sehr eigenartig, habe mir das gleich mal angeschaut..

    • Antworten Marie 08/05/2016 at 11:20 am

      Ja, das ist er. Aber mit steigender Popularität kann ich mir gut vorstellen, dass er bald angepasst wird 🙂

  • Antworten May 07/27/2016 at 4:52 pm

    Was für ein super Post! Die Box interessiert mich so sehr. Generell wusste ich nichts von kwerfeldein, aber die Seite von denen spricht mich total an. Die Kamera zum selbst bauen ist für mich auch das Highlight. Bin gespannt auf deine Ergebnisse!

    Zu deiner Frage auf meinem Blog ob ich meine Bilder selbst aufnehme und wie ich sie bearbeite:
    Fotografieren tut mich meist eine Freundin und ich selbst stelle vorher die Blende und sowas ein. Mit dem Stativ habe ich es leider noch nicht so. Ich bearbeite mit Lightroom und anschließend kommt manchmal noch ein Filter von VSCO drauf 🙂

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    • Antworten Marie 08/05/2016 at 11:21 am

      So habe ich das auch eine lange Zeit gemacht. Aber irgendwann wurde das meinem Assistenten zu blöd. Daher habe ich in einen guten Fernauslöser & in ein gutes Stativ investiert 🙂

      Die Bilder/Ergebnisse kannst du dir bald hier anschauen!

  • Antworten Tabea 08/04/2016 at 6:37 pm

    Also Beauty- und Foodboxen haben mich auch noch nie richtig gereizt – zu teuer dafür, dass ich die Hälfte (und mehr) eh nicht verwenden würde.
    Eine Fotobox habe ich tatsächlich bisher noch nie gesehen, aber das klingt spannend!

    Die Produkte sind ja bei deiner Box echt cool – diese Kamera zum Selbstbau wollte ich mir auch schon mal kaufen, aber habe es bisher noch nicht getan. Magst du über die mal berichten?

    Obwohl ich den Boxeninhalt klasse finde, werde ich aber auch diese Box nicht versuchen zu ergattern, da sie preislich einfach das Studentenbudget sprengt 🙁

    Liebe Grüße

    • Antworten Marie 08/05/2016 at 11:23 am

      Naja, mein Azubi-Geld ist jetzt auch nicht gerade viel. Aber ich sehe es als Investition in meine zukünftige Karriere mit der Fotografie 😀 Außerdem waren die Boxen bis jetzt echt gut abgestimmt, sodass ich alles hätte gebrauchen können 🙂

      Über die Kamera und die Bilder werde ich bald berichten!

  • Antworten Unboxing #kwerbox Nr.4 | Wandelbar - Photography 03/26/2017 at 12:35 pm

    […] der Übersicht-Zettel entgegen. Und da stieg bei mir die gleiche Vorfreude auf, wie bei meiner ersten #Kwerbox. Denn an erster Stelle stand dieses Kartenspiel. Es nennt sich Bigger Picture und ich habe es schon […]

  • Antworten Die #Kwerbox Nr.8 ist da! | Wandelbar Photography 09/18/2017 at 5:40 am

    […] Nr.8 bin ich echt zufrieden. Dieses Mal hatte ich beim Auspacken die gleiche Freude, wie bei meiner ersten #Kwerbox. Als ich den Jutebeutel sah, habe ich mich wirklich gefreut. Auch die Nahlinsen finde ich super und […]

  • Antworten #Kwerbox Nr.9 – Das war drin! | Wandelbar - Photography 12/18/2017 at 5:23 am

    […] berichtet über verschiedenste Themen und hat die #Kwerbox ins Leben gerufen. Seit der zweiten #Kwerbox bin ich mit dabei. Eine Box kostet 30€ innerhalb Deutschlands. Für Österreicher und Schweizer […]

  • Antworten #Kwerbox Nr.10 - Das war drin! | Wandelbar - Photography 04/02/2018 at 8:02 pm

    […] über verschiedenste Themen und hat die #Kwerbox ins Leben gerufen. Seit der zweiten #Kwerbox bin ich mit dabei. Eine Box kostet 30€ innerhalb Deutschlands. Für Österreicher und Schweizer […]

  • Antworten #Kwerbox Nr.11 - Das war drin! • Wandelbar - Photography 07/02/2018 at 6:57 am

    […] über verschiedenste Themen und hat die #Kwerbox ins Leben gerufen. Seit der zweiten #Kwerbox bin ich mit dabei. Eine Box kostet 30€ innerhalb Deutschlands. Für Österreicher und Schweizer […]

  • Antworten #Kwerbox Nr.12 - Das war drin! • Wandelbar - Photography 09/12/2018 at 8:02 pm

    […] über verschiedenste Themen und hat die #Kwerbox ins Leben gerufen. Seit der zweiten #Kwerbox bin ich mit dabei. Eine Box kostet 30€ innerhalb Deutschlands. Für Österreicher und […]

  • Mein Kommentar

    « « How to // Das Alu-Folien-Bokeh ◌◌◌ Meine 9 persönlichen Fotografie-Wunsch-Geschenke » »