Unboxing #kwerbox Nr.3

Voller Vorfreude nahm ich die dritte #Kwerbox entgegen. Dieses Mal hatte ich sogar doppeltes Glück! Ich gehörte nicht nur zu den glücklichen 200, sondern bekam die dritte #Kwerbox geschenkt. Wie gesagt: zum Glück! Denn hätte ich gewusst, was mich in der Box erwartet, hätte ich sie mir vermutlich nicht bestellt. Warum, erkläre ich dir gerne.

Die #Kwerbox

Was ist eine #Kwerbox?

Eine #Kwerbox kannst du dir alle zwei Monate auf kwerfeldein.de bestellen. Wenn du Glück hast, gehörst du zu den knapp 200 Besitzern, die eine limitierte Box erwischt haben. Die Box kostet 30€ und ist mit allerlei Fotografie-Zeug gefüllt.

 

Wie viel ist die #Kwerbox wert?

Kwerbox Nummer 3 liegt vom Wert her bei knapp 75€. Das bedeutet sie ist mehr als doppelt so viel Wert, wie du für sie bezahlst. Ein recht guter Deal!

 

Der Inhalt der #Kwerbox

Auch diese Kwerbox habe ich vor laufender Kamera ausgepackt. Standbilder und weitere Information findest du im Folgenden.

photographie-zeitschrift-kwerbox-2000

Photographie Magazin

In der dritten Kwerbox gab es die Septemberausgabe der Photographie. Ich persönlich mag praktische Fotografietipps und dementsprechende Zeitschriften lieber, als diese Technickzeitschriften. Daher ist diese Zeitschrift absolut gar nichts für mich und landete nach dem Durchblättern im Papierkorb.

Wert:

Photographie: 5€

photonews-zeitschriften-kwerbox-2000

Photonews & mehr

Nicht nur die Photographie schaffte es in die Kwerbox. Auch die Photonews, ein Katalog vom Taschen-Verlag und eine Freikarte für die Photokina. Über die Karte habe ich mich am meisten gefreut! Von der Photonews bin ich schwer enttäuscht. Der Verlagskatalog landete Kommentarlos im Müll. Für mich hatten die Zeitschriften einen Geschmack von purere Werbung. Nicht mit auf dem Bild: das Food-Fotografie E-Book von Designstraps. Für Foodfotografen ein tolles Buch.

Wert:

Photonews: 3,30€

Taschen-Katalog: kein Wert aufgeführt

Photokina-Freikarte: 33,00€

E-Book: 6,90€

 

rauchfackel-gelb-kwerbox-2000

Rauchfackel & Lichtfilterfolie

Zum praktischen Teil der Box gehören dieses Mal eine Lichtfilterfolie in Orange und eine Rauchfackel in Gelb. Die Lichtfilterfolie kann vor den externen Blitz geschoben werden um somit farbige Effekte zu kreieren. Mein Problem: ich habe keinen externen Blitz und somit ist die Folie für mich unbrauchbar. Eine Rauchfackel wollte ich schon immer haben. Allerdings ist Gelb einen schwierige Farbe. Nicht wegen der Umsetzung, sondern wegen der Feuerwehr. Gelber Rauch kann sehr schnell missverstanden werden.

Wert:

Lichtfilterfolie: 4,40€

Rauchfackel: 3,40€

the-polaroid-book-kwerbox-2000

the-polaroid-book-blick-ins-buch-kwerbox-2000

The Polaroid Book

Als ich die Kwerbox in der Hand hielt war ich voller Vorfreude. Ich wusste bereits den ungefähren Wert und die Box war schwerer als die vorherige. Das wirklich schwere waren allerdings nicht viele praktische Sachen, so wie ich es erhofft hatte. Das wirklich schwere war dieses Buch. Ein Buch, welches einige Bilder aus der Polaroid Sammlung zeigt. Ganz getreu dem Motto: „Ist das Kunst oder kann das weg?“ Für mich persönlich sind das meist schlecht aufgenommene Bilder, keine Kunst und kann somit weg.

Wert:

The Polaroid Book: 9,99€

fototrransfer-potch-kwerbox-2000

Foto-Potch

Wirklich cool an der Kwerbox fand ich den Foto-Potch. Dieser kann Digital-Laserdruck-Bilder auf sämtliche Oberflächen übertragen und versiegeln. Finde ich verdammt cool! Leider belichte ich auf meiner Arbeit die Bilder aus. Dieses Verfahren ist für den Potch ungeeignet. Also liegt der Potch erst einmal auf Eis.

Wert:

Transfer Potch: 5,69€

Überzugslack: 3,59€

 

Meine Meinung zur dritten #Kwerbox

Wie du bestimmt mitbekommen hast, bin ich von dieser Box nicht ansatzweise so begeistert, wie von der ersten. Für mich war dieses Mal einfach zu wenig Praktisches mit dabei. Ich fasse lieber an und experimentiere, als das ich mir Technikwissen und Kameravergleiche an- oder durchlese. Aber es gibt immer gute und schlechte Versionen. Die nächste Box werde ich mir auf jeden Fall kaufen und drück schon jetzt fest die Daumen, dass mich diese Box wieder umhaut!

Was sagst du zu dieser Box? Hast du selbst eine abbekommen? Wie findest du denn Inhalt? Lass es mich wissen und schreib es in deinen Kommentar!

 

Ausgepackt: Was war in der dritten Fotografenbox #Kwerbox?

You Might Also Like

9 Kommentare

  • Antworten Tabea 10/03/2016 at 7:10 pm

    Von der Box wäre ich auch nur enttäuscht gewesen – da hätte ich für nichts Verwendung, denn zur Photokina kann ich leider wegen der Entfernung eh nicht 🙁

    Für die nächste Box drücke ich dir die Daumen!

    Liebe Grüße

    • Antworten Marie 10/06/2016 at 2:01 pm

      Dankeschön 🙂 Gerade das Ticket war für mich gut. Der Rest allerdings verbesserungswürdig…

  • Antworten Eva Katharina 10/04/2016 at 11:40 am

    Ich wollte mir ja auch endlich eine Kwerbox bestellen, allerdings hat mich dieses mal schon die Karte für die Photokina und die anderen Infos, die ich auf der Homepage vor dem bestellen entdeckt habe abgeschreckt.
    Zur Photokina hätte ich keine Zeit gehabt und ich mag es auch lieber praktisch aus theoretisch. Ab und zu lese ich sehr gern mal ein Fotografiebuch, aber die Zeitschriften sind selten was für mich und solche „Ist das Kunst oder kann das weg“ Bücher beeindrucken mich auch selten.
    Das einzig coole an dieser Box wäre für mich das Potch gewesen… Und das bestelle ich mir dann doch lieber einfach so, einzeln.
    Rauchpatronen besitze ich schon zu genüge und gelb ist sowieso eine scheiß Farbe, meine liebsten waren bis jetzt rot und weiß. Falls du mal mit Rauchpatronen experimentieren willst, da gibt es auf Amazon tolle Mischboxen oder auch Boxen mit einer einzigen Farbe: https://www.amazon.de/gp/product/B00B1B1SEE/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00B1B1SEE&linkCode=as2&tag=befabuevakath-21
    Gut, dass du diese Box nicht selbst bezahlt hast, sonst wären 30€ für die Tonne gewesen 😀
    Liebe Grüße, Eva 🙂

    • Antworten Marie 10/06/2016 at 2:02 pm

      Vielen Dank für den Tipp 🙂
      Das Photokina Ticket fand ich gut, weil ich eh hin wollte. Was ich mit dem Potch mache weiß ich noch nicht 😛

  • Antworten Laura 10/13/2016 at 9:17 pm

    Glückwunsch aber zum Ticket!! 🙂 Freue mich auf mehr.

    Ich mache gerade eine Weltreise, und reise hauptsächlich per Anhalter.
    freue mich auf BEsuch, Grüße aus Neuseeland, Laura <3

    • Antworten Marie 11/10/2016 at 7:09 pm

      Oh, die Reise hört sich gut!
      Lieben Gruß ♥

  • Antworten Anja 10/15/2016 at 6:55 am

    Hallo Marie,

    vielen Dank 🙂
    Das 50mm 1.8 Objektiv ist auch super 🙂
    Was kann denn das 85er? Ist das auch Lichtstark?

    Hmm, ich wäre auch sehr enttäuscht über die Box.
    Leider muss ich dazu sagen, auch wenn ich die Fotografie liebe, gefällt mir der Inhalt von den anderen Boxen auch nicht. :S

    Liebe Grüße, Anja

    • Antworten Marie 11/10/2016 at 7:10 pm

      Zum einen ist das 85mm einfach eine geile Brennweite 😉 Zum anderen ist es noch Lichtstärker und zaubert ein noch schöneres Bokeh ♥
      Lieben Gruß ♥

  • Antworten Unboxing #kwerbox Nr.4 - Wandelbar - Photography 11/21/2016 at 7:33 am

    […] hatte ich das Glück, eine der 200 limitierten #Kwerboxen zu erwischen. Kurz vor Schluss. Dabei war die letzte #Kwerbox so gar nicht […]

  • Mein Kommentar

    « « Sonnenblumenportraits im Gegenlicht ◌◌◌ Vierbeiner & Samtpfoten im Fokus: 10 Tipps zur Haustierfotografie » »