Wie du Pfützen kreativ einsetzt
Wie du Pfützen kreativ einsetzt

Wie du Pfützen kreativ einsetzt


Pfütze an sich | Manueller Fokus | Fokus – „Effekt“ wie mit Autofokus

Vordere Spiegelung | Manueller Fokus 

Komplette Spiegelung | Manueller Fokus

Hallo ihr Lieben!
Ich liebe es nicht nur mit Licht zu spielen, sondern auch mit Pfützen. Dabei geht es nicht um die Pfütze selbst, sonder was sie wiederspiegelt. Also die Spiegelung.
Spiegelungen in Spiegel sind auch interessant, aber Pfützen sind einen Kniff komplizierter und interessanter. Man kann auch innerhalb der Pfütze spielen und nach ein paar tagen ist sie weg oder größer geworden. Se ist nie gleich, während ein Spiegel immer rund bleibt. (Außer man zerbricht ihn, allerdings ist das suboptimal 😉 ) Um euch zu zeigen was ich meine habe ich die entsprechenden Bilder eingefügt.
Am besten geht das ganze übrigens mit Manuellem Fokus. Dort könnt ihr auf die Spiegelung fokussieren und nicht, wie beim Autofokus auf die Pfütze an sich.
Das ist gar nicht so leicht, schließlich soll die Spiegelung auch scharf sein und nicht verwischt aussehen. „Das ist doch ganz easy!“ – Nein, leider nicht ganz. Die Spiegelung heißt ja nicht umsonst Spiegelung! Sie spiegelt! Und wenn dann schön das Licht drauf scheint, ist das mit dem scharf stellen gar nicht mehr so leicht.
Machbar ist es aber für jeden! 🙂
Genug von Spiegelungen gequatscht! Bald ist Wochenende und Zeugnissvergabe. Obwohl ich mich auf das Wochenende freue, graut es mir schon vor dem nächsten Halbjahr. 5 Tage die Woche bis um 15 Uhr in der Schule hocken… Schüler haben ja auch sonst nichts besseres zu tun, geschweigen denn ein Leben!
Wir lesen uns ♥

Geschrieben von
Marie Lü
Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Instagram

Invalid OAuth access token.

Schau auf Pinterest vorbei!