Wie pflege ich meine Kamera richtig?

Canon EOS 600D frontal 50mm
Es kursieren im Netz und auch in einigen Foren sehr extreme Videos, in welchen die Kamera mit Drahtbürste und starken Chemikalien gesäubert/zerstört wird. Diese sind natürlich keineswegs ernst gemeint. (Hoffe ich zumindest!)

Aber wie reinige und pflege ich meine Kamera richtig?

Eine gepflegte Kamera ist die halbe Miete!

Was kann ich alles säubern und womit?

Mikrofasertuch Grün
Für alles grobe ist ein leicht angefeuchtetes Mikrofasertuch super. Bitte nicht klitschnass verwenden! Das bringt deine Kamera mehr um, als das es sie säubert.
Canon Objektivdeckel und 18-50mm Kit-Objektiv
Grundsätzlich können auch selbstverständliche Dinge deine Kamera und Objektive schützen. Gehe sorgsam mit ihnen um, lass sie nicht fallen und verwende die Objektivdeckel. Falls das Objektiv doch mal zustauben sollte (siehe Bild unten) können Brillenputztücher helfen.

zugestaubte Linse des 18-50mm Objektivs von Canon
Brillenputztücher in lila und weiß
Brillenputztücher feucht mit Zitronengeruch
Diese Brillenputztücher gibt es sowohl in trocken und aus Stoff, als auch zum einmaligen Gebrauch und bereits angefeuchtet und sind recht günstig. (Clean&Fresh Brillenputztücher 50 Stk ~1€)
Bei der Linse solltest du besonders vorsichtig sein, denn du möchtest diese schließlich nicht verkratzen, sondern säubern.
saubere Linse des Objektivs Canon
fein-haar Pinsel säubert Objektiv-Rückseite
Auch sehr hilfreich ist ein weicher Pinsel. Mit ihm kannst du Staub wegpinseln. Auch hier muss wieder aufgepasst werden, da der Pinsel durch zu viel Druck Kratze hinterlassen kann! Ebenfalls sehr sensibel ist die Rückseite des Objektivs. Hier besser nur sehr sehr vorsichtig mit dem Pinsel arbeiten und nicht mit den Tüchern!
Wattestäbchen lila
Für den Kamerabody nutzt du am besten sowohl die Tücher und den Pinsel, als auch Wattestäbchen.
Mit letzteren kommst du besonders gut in Rillen und den Sucher. Mit den Tüchern kannst du super deinen Display und den Body von Staub und Fett befreien. Mit dem Pinsel wirst du Staub oder andere Körnerartige-Partikel los.
Reinigung der Kamera mit Wattestäbchen und Brillenputztüchern

Des weiteren solltest du auch ab und zu den SD-Karten-Slot mit leichter Druckluft säubern. Ebenso wie andere Verbindungsstellen (Fernauslöser etc). Was du jedoch lassen solltest, ist die Kamera zu öffnen oder am Sensor herumzuwerkeln. Zum einen gibt es die Sensorreinigung per Kamera, welche ein leichtes Vibrieren startet, um den Sensor zu reinigen, wenn du die Kamera ausschaltest, zum anderen kannst du den Sensor in dem Fachgeschäft deines Vertrauens  reinigen lassen.
Die meisten Laien machen nämlich mehr kaputt, als sauber!
geöffnete KameraSensorreinigung via Kamera
Eine kleine Zusammenfassung:
  • sorgsam mit der Kamera umgehen und Deckel benutzen (so viel Zeit muss sein!)
  • nur säubern, was man ohne Schaden anzurichten säubern kann
  • zum säubern gut geeignet: Brillenputztücher, Mikrofasertuch, weiche Pinsel und Wattestäbchen
  • die Kamera nicht öffnen! (verliert sonst Garantie)
  • was man säubern kann und darf: Objektive (außen) und Linse, Kamera (außen), Verbindungsstellen (SD-Karten-Slot)
  • was man nicht tun sollte: ohne Ahnung versuchen den Sensor zu säubern
Hast du noch Tipps und Tricks, wie du deine Kamera pflegst? Sag es mir! Man lernt schließlich nie aus.
Ein toller Text über die Pflege der Kamera www.prophoto-online.de/

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Antworten Fee 10/18/2014 at 10:28 am

    Das ist wirklich ein toller und nützlicher Post, vielen Dank! 🙂
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  • Antworten Lilly 10/18/2014 at 8:26 pm

    ein schöner post! 🙂

  • Antworten saweiss 01/12/2015 at 6:26 pm

    Auch hier muss ich ein kleinwenig widersprechen. Gerade Wattstäbchen können erst recht kleine, feine Härchen hinterlassen oder die Brillenputztücher fusseln. Besser einen speziellen Pinsel "Lenspen" zur Reinigung nehmen oder einen kleinen Blasebalg. 🙂

  • Mein Kommentar

    « « Mottopost // Deine Kamera macht so tolle Bilder ◌◌◌ Mottopost // Heimat » »