Scharfe Unschärfe – Straßenfotografie

Straßenfotografie Unkraut
Hast du dein Motiv schon mal unscharf aufgenommen?

Nein? Warum nicht?

Unschärfe kann auch Scharf sein!

Alle Bilder die du hier siehst sind nicht nur aus der Hüfte geschossen (ohne das ich durch den Sucher schaute) und unscharf. Und das auf ihre ganz eigene Art und Weise.
Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe macht besonders bei Extremen Flächenverhältnissen Spaß. Eigentlich war der Stängel viel zu dünn, um vom Autofokus erfasst zu werden. Um dennoch auszulösen, schaltest du einfach auf den MF (Manuellen Fokus) an deinem Objektiv um.
Nun hast du dein Motiv mal anders aufgenommen und hast eine scharfe Unschärfe!
Den Stängel scharf zu bekommen musst du etwas ausprobieren, die Position wechseln oder auf gut Glück mit dem AF (Autofokus) abdrücken. Nun steht dein Motiv im Vordergrund und du hast zwei Bilder, mit unterschiedlichen Aussagen, allerdings mit dem gleichen Motiv.
Eine scharfe Unschärfe funktioniert jedoch nicht immer und überall!
Bei einem Portrait ist eine scharfe Unschärfe etwas knifflig und teilweise nicht vorteilhaft und zu empfehlen.


Erzeuge Spannung!

Deine Augen springen hin und her, finden einen Fokus, sind jedoch auch neugierig, wollen das offensichtliche Scharf stellen. Scharfe Unschärfe erzeugt Spannung.
Deine Augen sind es gewohnt, das offensichtliche scharf zu sehen. Bei einer scharfen Unschärfe verwehrst du deinen Augen dies.
Der Grasbüschel, welcher doch eigentlich das Motiv sein sollte ist unscharf und der Fokus liegt auf der Straße dahinter. Diese ist jedoch für dich eigentlich uninteressant.
Neugierde wird geweckt, Spannung aufgebaut.

Ein Ratespiel für deine Augen und deinen Kopf!

Was Bildausschnitt, Komposition und Licht angeht, musst du aus deinem Bauch heraus entscheiden und schauen, was dir gefällt. Fotografie ist schließlich zum ausprobieren da!

Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Was sagst du dazu? Kannst du dir vorstellen solche Bilder zu machen? Schreib es in deinen Kommentar!

You Might Also Like

11 Kommentare

  • Antworten Julia Bischoff 11/23/2014 at 1:33 pm

    Mit Schärfe und Unschärfe spielen ist wirklich immer wieder interessant 🙂

    Übrigens kommt dein Blogeintrag bei mir nächste Woche online, ist sehr gut geworden und ich freue mich darauf, ihn bald zu veröffentlichen 🙂

    Liebste Grüße!

  • Antworten lipstickbunnies 11/26/2014 at 3:05 pm

    Das ist so toll. damit kann man wirklich sehr viel anstellen.
    Ist jetzt bei Kälte bestimmt ein tolles Spiel mit Frost und sowas.
    Ich freu mich so auf weitere Bilder von dir.
    xoxo

  • Antworten Neri Fee 11/27/2014 at 3:23 pm

    Hallo, du hattest mir vor einer Weile eine Blogging Friends Anfrage gesendet. Ich hatte dich auch schon verlinkt – dann aber mein Layout von grundauf verändert und die Links verloren. Ich habe dich nun neu gelinkt und hoffe auf eine Nachricht =)

    Neri
    http://www.paperworks-online.de

  • Antworten Neri Fee 11/27/2014 at 3:35 pm

    Dann musst du ein paar Zehntelsekundens schneller gewesen sein als ich! Schau nochmal nach =) Habe gerade noch eben mein Impressum vervollständigt.

    Neri
    http://www.paperworks-online.de

  • Antworten H O N E Y 11/27/2014 at 6:36 pm

    Die Fotos sehen richtig schön aus! Hätt auch gern eine professionelle Kamera ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    Adoorablee.blogspot.com ♥

  • Antworten Mari 12/12/2014 at 6:40 pm

    Danke und schön, dass er dir gefällt! 🙂

  • Antworten Mari 12/12/2014 at 6:43 pm

    Frost ist eine super Idee! Ich habe nur ein wenig Angst um meine Kamera, wegen dem Kondesnwasser etc.
    Danke für deinen Kommentar und deine Idee!

  • Antworten Mari 12/12/2014 at 6:44 pm

    Hey! 🙂
    Zum Glück haben wir alles geklärt!

  • Antworten Mari 12/12/2014 at 6:48 pm

    Dafür brauchst du nicht mal eine "professionelle Kamera"! Das geht auch mit einer einfachen Digitalkamera 🙂

    Danke, dass du mich abonniert hast! Das freut mich ♥

  • Antworten Nikki N. 12/15/2014 at 5:05 pm

    Ich liebe es immer anders zu fokossieren, dadurch kann man gleich mehr spannende/fesselnde/interessante Momente festhalten ♥

    Lieben Gruß,
    Nikki

  • Antworten Fotografie // 3 Bildideen für den Frühling 05/09/2016 at 6:33 am

    […] Bordsteinkante. Sie ist besonders aufgrund ihres Fluchtpunkts interessant. Du kannst super mit der Schärfe und Unschärfe […]

  • Mein Kommentar

    « « Motto // Kinderbilder im Netz ◌◌◌ Adventskalender // Es weihnachten sehr… » »