Fotografie – Was ist Rauschen?

Das Rauschen in der Fotografie hängt von einigen Faktoren ab. Meistens tritt es in schwierigen Lichtsituationen auf. Schwierige Lichtsituationen beinhalten in diesem Fall wenig Licht. Dagegen muss die Kamera mit ihren Einstellmöglichkeiten

gegen arbeiten. Eine Option ist hierbei die Lichtempfindlichkeit des Sensors zu erhöhen.

Bei günstigen und älteren Kameras ist der Sensor noch nicht so gut ausgebildet. Wird nun die Lichtempfindlichkeit erhöht, werden die Bilder nicht mehr ganz klar. Es entsteht das sogenannte Rauschen.

Moderne und hochwertige Kameras haben einen besseren Sensor. Hier ist es fast unmöglich rauschige Bilder aufzunehmen. Für ältere Kameras gilt ein Richtwert von maximal ISO 400. Bei modernen Systemkameras kann die ISO ohne Verlust noch viel weiter in die Höhe getrieben werden.

Pinterest Anleitung Gif

You Might Also Like

« « Bilder wie ein Model – ohne Doppelkinn ◌◌◌ Besser aussehen mit Dodge and Burn » »