Der „Die perfekte Kamera für XY“-Bullshit!

Warum es mich ankotzt, dass jeder meint, die perfekte Kamera für andere gefunden zu haben

Immer wieder lese ich im Netz „Die perfekte Kamera für Blogger“ oder
Die perfekte Kamera für Unternehmer„. Jedes einzelne Mal höre ich das mehrfache Klatschen einer Face Palm (Hand gegen Stirn) in meinem inneren Ohr und frage mich warum? Warum schreiben Menschen von der vermeintlich perfekten Kamera für andere und stellen darin ihre eigene Kamera vor?

Alles Bullshit!

Ja, auch ich finde meine aktuelle Kamera toll. Ich liebe sie! Bin ich der Meinung, dass ich jetzt einen Text schreiben soll indem ich jedem meine Kamera empfehle und sie als perfekt darstelle? Nein! Weil das Bullshit ist.

Es gibt nicht die eine perfekte Kamera! Es gibt ganz ganz viele.

perfekte Kamera Zitat

Das Problem mit „Die perfekte Kamera für XY“-Texten:

Der Autor/in ist total zufrieden mit ihrer/seiner Kamera. In den Augen dieser Person ist die Kamera perfekt. Viele Leser/Kunden/Mitbewerber fragen diese Person, welches Equipment sie nutz, da die Bilder so toll werden etc. Das Problem daran: die Kamera ist für ihren Besitzer perfekt, weil

  • der Besitzer die Kamera kennt
  • der Besitzer die Menüführung mag
  • der Besitzer ergänzendes Equipment für seinen/ihren Aufgabenbereich besitzt
  • der Besitzer sich genau diese Kamera ausgesucht hat
  • (Ganz abgesehen davon, dass die Kamera „nur“ ein Werkzeug ist & die Person selbst der Quell aller Bilder ist)

Nur, weil für eine einzelne Person diese eine Kamera perfekt ist, heißt das noch lange nicht, dass diese Kamera für andere perfekt ist. Ein solcher Text „Die perfekte Kamera für XY“ kannst du als Inspiration nutzen, aber nicht als Lösung. Doch genau so wird der Text kommuniziert: als Lösung.

Es gibt weit über 1000 Kameramodelle. Warum sollte eine einzelne Kamera die perfekte sein? Wenn sie perfekt ist, warum gibt es dann noch so viele weitere?

perfekte Kamera Handy

Der ewige Mythos „Spiegelreflexkamera“

Eine Spiegelreflexkamera (DSLR) ist das Ding. Die perfekte Kamera. Schon seit Jahren gehört diese Art der Kamera in die Schublade der Profis. Es gibt zwei Lager Nikon oder Canon. Es gibt nur zwei Probleme an dem Ganzen:

Ja, es werden immer noch DSLRs hergestellt und „verbessert“. Doch schon seit Jahren sind Systemkameras („Spiegelreflexkameras“ ohne Spiegel) auf dem Vormarsch und das Ding in der Fotografie-Branche. Kleiner, leistungsfähiger, und schneller. In vielen Fällen technisch wesentlich besser als aktuelle DSLRs!
Marken wie Sony, Fujifilm oder auch Panasonic haben Canon und Nikon beim Thema Innovation schon überholt.

Dazu kommt, dass jegliche Art von Qualität am Kameragehäuse/den Megapixeln festgemacht wird. Dabei sind es die Objektive die den wirklichen Unterschied ausmachen. Wenn du vor eine super qualitative Kamera ein schlechtes Objektiv schraubst, werden deine Bilder nicht das maximale an Qualität erreichen.

Video-Inhalte sind auf dem Vormarsch

Wenn du etwas im Internet unterwegs bist, wird dir aufgefallen sein, dass immer mehr Videos auftauchen. Diese Videos müssen gedreht werden. Viele machen das mit ihren DSLRs, dabei sind Systemkameras oft besser dafür geeignet.

Neu ist nicht gleich Neu!

Oftmals werden Kameras empfohlen, die schon mehrere Jahre alt sind. Nur, weil die Kamera frisch aus dem Karton kommt, bedeutet es nicht, dass sie wirklich neu und aktuell ist.

perfekte Kamera DSLR

Immer in Relation sehen & immer in die Hand nehmen

Nutze Texte wie „Die perfekte Kamera für XY“ als Inspiration und ziehe dir fachlichen Rat hinzu. Am besten in einem Fotofachgeschäft, denn dort arbeiten Leute, die wirklich Ahnung haben! Überlege dir gut, was du mit der Kamera machen möchtest, wie viel Geld du ausgeben willst und suche dir erst dann drei Modelle aus, die du ausprobieren möchtest. Kameraverleihe sind dafür super geeignet!

Es gibt deine perfekte Kamera!

Es gibt deine perfekte Kamera, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es eine Kamera aus den „Die perfekte Kamera für XY“ Texten ist, ist gering. Lass dich von diesen Texten inspirieren und finde dann deine ganz eigene perfekte Kamera!

Welche Kamera ist deine perfekte Kamera?

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Antworten Kai 05/29/2019 at 11:01 am

    Hallo Marie, ich glaube die meisten dieser Texte sind nur aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung so geschrieben. Die meisten Menschen suchen eben nach „beste Kamera zum Bloggen“ und nicht nach einzelnen Modellen. Insofern kann ich das schon verstehen, auch wenn Du natürlich völlig Recht damit hast, dass man eine Kamera auch mal im Vergleich ausprobieren muss.
    Ich zum Beispiel habe sehr große Hände, deswegen habe ich noch keine Spiegellose Kamera gefunden, die mir gut in der Hand liegt. Und das ist mir als Berufsfotograf deutlich wichtiger, als das letzte bisschen Bildqualität. Da tut sich – zumindest im Profibereich – die letzten Jahre nämlich nicht mehr allzu viel.

  • Mein Kommentar

    « « Fotografie – Was ist RAW? ◌◌◌ Fotografie – Was ist die Brennweite? » »