Fotografie // Berlin im Quadrat

Wer sich regelmäßig mit Instagram beschäftigt, hat regelmäßig mit dem 1:1 Format zu tun. Dem Quadrat. Und doch gab es auch in dieser App das Bedürfnis Bilder in anderen Formaten zu teilen. Also wurden sämtliche Apps aus dem Boden gestampft und letztendlich knickte Instagram ein.

Ich möchte dir heute, zusammen mit Berlin das Quadrat schmackhaft machen!

Berlin im Quadrat

Berlin im Quadrat Kreuzung-9541

Konzentriere dich aufs wesentliche!

Ein Quadrat bietet nicht so viel Fläche wie ein Quer- oder Hochformat. Muss es auch nicht! Auch große Momente und große Motive lassen sich super auf kleinster Fläche festhalten. Auf dem Bild dieser Kreuzung ist viel los, doch im Querformat wäre es noch mehr. Das Quadrat schränkt alles ein und gibt gleichzeitig genügend Raum fürs wesentliche.

Berlin im Quadrat Alexander-9635

Geh weiter weg!

Wenn dann doch mal alles mit drauf soll: einfach weiter weg gehen. Dabei jedoch nicht das wesentliche außer Acht lassen. Sonst wirkt ein Bild schnell leer, obwohl mehr drauf ist. Oder es ist zu viel drauf. Das Bild soll am Ende immer noch etwas aussagen. Auch wenn es nur eine Dokumentation ist.

Berlin im Quadrat Astronaut-9654

Geh näher ran!

Ein kleiner Widerspruch zum vorherigen Punkt. Manchmal ist die Ferne eben nicht das richtige. Dann braucht es Nähe, um das Motiv ins rechte Licht zu rücken. Wie bei diesem Astronauten. Dieser stand auf einem Baumstamm, relativ weit entfernt. Hätte ich ihn aus dieser Entfernung aufgenommen, wäre er auf dem Bild verloren gegangen.

Berlin im Quadrat Star Wars-9812

Denke erst, knipse danach!

Bevor du ein Bild für ein Quadrat machst, solltest du dir überlegen, was du fotografieren willst. Denke dir das Quadrat und lass dabei genug Spielraum. Du musst erst denken, dann knipsen. Und zu guter Letzt kommt die Bildbearbeitung. Wenn du eine gute Vorarbeit leistest, wird es dir ein Leichtes sein, den richtigen Ausschnitt zu setzten.

Berlin im Quadrat Blumenladen-9567

Einen Monat im Quadrat

Versuche doch einmal einen Monat lang nur quadratische Bilder zu machen. Das gibt dir einen ganz neuen Blick für das Wesentliche. Außerdem lernst du so, mit wenig oder ganz viel ausdrucksstarke Bilder zu machen. Und wer weiß? Vielleicht bleibst du im Quadrat hängen und hast für dich etwas neues gefunden.

Eines ist sicher: für Instagram ist das Quadrat perfekt!

Wie oft variierst du deine Formate? Oder fotografierst du nur Quer- und Hochformat? Ich finde Quadrate genial. Wobei dieses Format bei Papierabzügen Probleme bereiten kann. Schreib mir deine Meinung in deinen Kommentar!

Fotografie // Berlin im Quadrat

You Might Also Like

24 Kommentare

  • Antworten Mia Bruckmann 06/18/2016 at 8:08 am

    Sehr interessanter Artikel. Und sehr schöne Fotos! Ich besuche dich ab jetzt öfter. Mach weiter so. LG, Mia

  • Antworten thomas 06/18/2016 at 9:18 am

    Hallo Marie, ich habe bisher nur im Quer und Hochformat fotografiert und noch nicht quadratisch gedacht. Das sollte ich einmal ausprobieren. An Deinem tollen und inspirierenden Beitrag gefällt mir besonders, dass Du Deine Tipps an vielen Beispielbildern zeigst. Viele Grüße Thomas

    • Antworten Marie 06/18/2016 at 10:15 am

      Vielen Dank!
      Ja, trotz Instagram-Zeitalter fotografieren die meisten dennoch Quer. Dabei haben Quadrate durchaus ihren Reiz 🙂

  • Antworten moteens 06/18/2016 at 2:16 pm

    Ich kenne mich mit Fotographie nicht sonderlich gut aus, aber deine Fotos sehen echt toll aus und gefallen mir wirklich sehr gut!
    Liebe Grüße,
    moteens

  • Antworten Jan 06/18/2016 at 5:22 pm

    Hey Marie,
    schicke Bilder und definitiv gute Tipps!
    Ich persönlich liebe quadratische Fotos, find die einfach sehr harmonisch und einfach schön ☺️
    LG Jan

  • Antworten Sabrina 06/18/2016 at 7:52 pm

    Das Kleid auf dem ersten Bild ist ja toll 😀 und die Blümchen mag ich auch.

    • Antworten Marie 06/25/2016 at 7:29 pm

      Das Kleid fand ich auch faszinierend 🙂

  • Antworten Jari-chan 06/18/2016 at 8:28 pm

    Die Bilder sind wundervoll! Vor allem das letzte ist sehr schön kombiniert.
    Da krieg ich auch ein wenig Heimweh nach Berlin 🙂

  • Antworten Sandra Domke 06/19/2016 at 7:24 pm

    So habe ich das noch nie betrachtet. Danke für die Tipps. Echt tolle Fotos ?. Ich bin auch gern im Berlin unterwegs….weiter so..lieben Gruß Sandra

  • Antworten Ramona 06/19/2016 at 9:28 pm

    Grundsätzlich finde ich quadratische Bilder zwar meistens ganz schön und spannend, ich selber nutze das aber nie, weil man wie du bereits gesagt hats, bei Papierabzügen Probleme damit haben kann. Das letzte Bild mit den Blumen finde ich aber soooo schön. 🙂

    • Antworten Marie 06/25/2016 at 7:30 pm

      Papierabzügen sind da gar nicht so das Problem 🙂

  • Antworten Marie 06/19/2016 at 11:11 pm

    Huhu,
    Ich finde gerade Instagram lebt vom Quadrat. Ein bisschen traurig ist es daher, dass sie nachgegeben haben…
    Im Normallfall fotografiere ich bevorzugt im Hoch- oder Querformat, beim Bearbeiten meiner letzten Konzertaufnahmen habe ich jedoch ab und zu zum quadratischen Zuschnitt gegriffen und das Quadratformat (Wortschöpfung? ;D) gefällt mir zunehmend besser. Es lässt sich vielleicht nicht auf alles aber doch auf vieles anwenden und ist eine schöne Abwechslung zu den Standartformaten. 🙂
    Den kleinen Astronauten finde ich übrigens sehr süß! 🙂

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com

    • Antworten Marie 06/25/2016 at 7:31 pm

      Finde ich auch. Die Quadrate haben es besonders gemacht 🙂

  • Antworten Martina 06/25/2016 at 9:14 am

    Hallo Marie,

    wow tolle Fotos und schöne Tipps die du da gibst 🙂 Ich bin auch viel auf Instagram unterwegs und manchmal frage ich mich wie man so tolle Fotos hinbekommt.

    Ich selbst probiere auch immer wieder rum, das muss man auch finde ich.

    Liebe Grüße
    Martina

    • Antworten Marie 06/25/2016 at 7:32 pm

      Dankeschön 🙂 Genau, experimentieren ist die beste Methode!

  • Antworten Silvia Finder 06/26/2016 at 6:32 pm

    Was für tolle Bilder. Ich mag diese Quadratbilder und finde sie passen wirklich zu Instagram.

    LG Silvia

    • Antworten Marie 07/21/2016 at 8:20 pm

      Vielen Dank 🙂 Sehe ich auch so!

  • Antworten Nele 06/28/2016 at 9:20 pm

    Das erste Bild finde ich schön, auch wenn ich es vielleicht ein bisschen harmonischer gefunden hätte, wäre das Kleid weiter rechts. Aber das ist ja Geschmacksache 😉

    Liebste Grüße, Nele
    nele-m.blogspot.de

    • Antworten Marie 07/21/2016 at 8:21 pm

      Hatte ich ausprobiert, aber da war mir dann die linke Seite zu unruhig 🙂

    Mein Kommentar

    « « Hier bekommst du ein kostenloses Shooting in Berlin ◌◌◌ Fotografie // So erstellst du ein falsches Makro » »