In 4 Schritten zum kreativen Infinity-Bild

Unendlichkeitseffekt Polaroid App PicsArt

Der Infinity-Effekt einfach erklärt

Wir alle kennen doch diese Bilder in denen eine Person einen Bilderrahmen hält. In diesem Bilderrahmen befindet sich ein Bild von einer Person, die einen Bilderrahmen hält. In diesem Bilderrahmen befindet sich ein Bild von einer Person, die einen Bilderrahmen hält. Und so weiter. Ich könnte diesen Text unendlich weiter schreiben.  Beziehungsweise, das Motiv könnte unendlich so weiter gehen.

Meistens wird dieser Effekt bei Familienfotos angewandt, doch auch andere Motive sind damit Möglich. Wie zum Beispiel mit einem Polaroid-Bild.

Wie lasse ich einen Infinity-Effekt entstehen?

Letztendlich überwiegt bei diesen Bildern die Bildbearbeitung die Fotografie. Deswegen ist etwas Planung nötig, damit am Ende alles zusammen passt. Du musst vorher wissen

  • welches Motiv am Ende dabei heraus kommen soll
  • welche Bilder du für das Endergebnis brauchst
  • wie dein grober Bearbeitungsverlauf sein wird

Neben deinem Plan brauchst du noch

Was du genau für den Infinity-Effekt tun musst:

Als erstes musst du das Basis-Bild fotografiere. Das ist das Bild in welches alle anderen Bilder eingefügt werden. Danach musst du jedes Bild, das du einfügen möchtest fotografieren. Am besten in der Reihenfolge, in welcher die Bilder verarbeitet werden.

Danach bearbeitest du die Bilder wie gewohnt. Ist dies erledigt, legst du ein Bild nach dem anderen über/in das Basis-Bild.

Lowbudget_photo auf Instagram

Wie ich mein Polaroid-Bild mit Infinity-Effekt erstellt habe:

Für mein Bild habe ich mit meinem Handy gearbeitet. Als erstes habe ich mit meiner Instax SQ6 ein Bild geschossen und gewartet, dass dieses sich entwickelt. Danach habe ich mit dem Handy ein Bild davon gemacht.

Original-Bild mit dem Handy
Bild mit „Lightroom mobile“ bearbeitet

Dieses Bild habe ich in „Lightroom mobile“ bearbeitet. Um den Infinity-Effekt zu erstellen habe ich die App PicsArt genutzt. Dort öffnete ich das Basis-Bild zwei Mal und fügte das eine Bild in das Polaroid des anderen ein. Diesen Schritt wiederholte ich bis zu meinem gewünschten Endergebnis.

Den Ablauf habe ich dir in einem Video festgehalten:

Das Tutorial in Worten

  1. App öffnen
  2. Basis-Bild öffnen
  3. unten in der Leiste auf „Foto hinzufügen“ tippen
  4. Bild (erneut) hinzufügen & platzieren
  5. So lange Schritt 3 & 4 wiederholen, bis Bild fertig

Ähnlich läuft die Bearbeitung in Gimp oder Photoshop ab. Ich persönlich bevorzuge die Bearbeitung am PC, da ich dort freier arbeiten kann. Außerdem ist der Bildschirm wesentlich größer.

Infinity-Effekt Bild mit Polaroid
Das fertige Bild auf Instagram

Du hast noch Fragen zum Infinity-Effekt? Dann schreib diese in die Kommentare & ich werde dir helfen sie zu lösen!

Pin mich!

Pinterest Anleitung Gif
PicsArt Polaroid Tutorial

You Might Also Like

0 Kommentare

Mein Kommentar

« « Lerne mit diesen 50 Fotografie-Tipps für Anfänger fotografieren! ◌◌◌ Leihen statt kaufen – so sparst du Geld beim Fotoequipment » »