Motto // „Du bist doch nur neidisch…“
Blatt auf Bürgersteig unscharf

Motto // „Du bist doch nur neidisch…“

Ich verteile gerne Komplimente. Es ist die einfachste Art einen Menschen aufzumuntern und jeden Tag eine gute Tat zu tun. Diese Komplimente sind ernst gemeint und keine Anspielung.
Manche bedanken sich, andere schweigen und lächeln und einige sind in Begleitung, welche einen Spruch ablassen. Und zwar genau diesen:

„Du bist doch nur neidisch…“

Nein, bin ich nicht. Ich habe deiner Begleitung gerade lediglich ein Kompliment gemacht. Komplimente, als auch Kritik lassen nicht gleich auf Neid schließen, so wie es auch oftmals in der Bloggerwelt passiert.
Man äußert ein Kompliment oder eine ernst gemeinte Kritik und direkt wird man des Neides bezichtigt.
Auf manche soll das ja zutreffen, jedoch nicht auf jeden. Und besonders im Real Life überkommt mich das Gefühl, dass die Begleitung selbst der oder die Neidische ist und seinen/ihren Neid durch andere ausdrücken möchte.

Doch, was ist Neid?

Unter Neid versteht man das moralisch vorwerfbare Empfinden, die Besserstellung anderer Personen oder Gruppen sei ungerechtfertigt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neid 

Warum Menschen neidisch sind wäre nun die nächste Frage. Doch irgendwie, wird sie schon durch die Definition beantwortet. Man möchte einem anderen sozusagen etwas Böses, kann ihn nicht leiden oder findet es ungerecht, dass der andere es hat, man selbst aber nicht.

Jeder ist mal neidisch!

Doch nur die wenigsten würden es tatsächlich in dem Moment zugeben oder gar bemerken. Man st nämlich selten bewusst neidisch.  Daher ist der Spruch „Du bist doch nur neidisch…“ teilweise ein berechtigte Anmerkung. Doch, wie schon oben genannt, trift dies nicht immer zu!
Wann warst du das letzte Mal neidisch?
Geschrieben von
Marie Lü
Schreibe einen Kommentar

Kommentare
  • Na dieses Thema kommt mir doch bekannt vor, habe darüber letztens ja auch einen ganz schön langen Text verfasst..

    Freut mich, dass du dazu ungefähr die selbe Meinung hast wie ich – ist wirklich nervig!

    Liebe Grüße!

  • Da hast du recht neidisch ist jeder mal. Das letzte mal als ich neidisch ar ist aber ehrlich gesagt schon eine ganze Zeit lang her. Ich glaube es war in der Schule, ich musste immer viel lernen um gut zu sein und da war ich natürlich etwas neidisch auf die Mitschüler die das quasi einfach so geschafft haben.
    Wenn jemand neidisch auf mich sein sollte, würde mich das aber stärken, denn das würde dann bedeuten das ich in einer Sache wirklich gut bin.

    Lg Tashi

  • Seltsam, das in dem Zusammenhang zu lesen…Wenn man Komplimente verteilt an andere, ist es doch relativ dämlich, wenn eine Dritte Person von Neid spricht, denn ich denke die meisten Menschen, die andere um irgendetwas beneiden, äußern dies in negativer Form.
    Ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass über Personen, die man beneidet, viel hergezogen wird, man Fehler sucht und bösartig wird und in der Bloggerwelt werden eben anonym gehässige und teils verletzende Kommentare verfasst…

    Neid ist meiner Meinung nach wirklich keine Todsünde, sondern etwas Menschliches und jeder hat über andere Menschen mal schlecht gesprochen (vielleicht aus Neid?). Doch wenn daraus Mobbing entsteht, dann ist definitiv eine Grenze überschritten worden.

    LG, Larissa

    http://www.larissaschenten.de

  • Ich bin selten neidisch, weil ich einfach glücklich bin und in allem etwas positives sehe.. aber damit kommen die meisten auch nicht klar, sodass sie einem so oft versuchen, die Laune zu vermiesen.. naja ich lass sowas nicht an mich heran 🙂 und diesen Spruch kenne ich nur zu gut.
    Doom-kat.de

  • Hmmm…. ich kann auch neidisch auf jemden sein, ohne ihm deswegen etwas böses zu wollen. Also wenn eine Freundin einen ganz tollen Urlaub macht z.B., dann bin ich vielleicht schon ein bisschen neidisch. Aber ich gönne ihr den Urlaub ja trotzdem. Es geht mir dann ja nicht darum, dass sie das nicht haben soll. Ich will es nur auch 😉
    Solange man mit Neid offen umgeht, ist er ja auch selten ein Problem, letztlich weiß ja jemand dem ich sage: "Ich bin voll neidisch auf deine tollen Haare!" auch, dass es ein Kompliment ist. Hoffe ich zumindest. Und ich hoffe, derjenige weiß dann, dass ich das eben nur auch will.

  • Die Diskussion glaub ich wird es immer geben. Ich lese davon nur immer – hab es aber selbst noch nie mitbekommen. Einen Artikel habe ich mal darüber gelesen, dass auf FB z.B. keine Artikel gelikt werden, weil man es der anderen nicht gönnt … find ich schräg. In kleinen Grüppchen wird es aber immer so sein, dass man das eine nicht "so gut" findet und deswegen zur Lästerschwester wird – Frauenkrankheit – aber ich bin froh in der Blogosphäre davon verschont zu bleiben – aktiv wie passiv (glaub ich zumindest).
    Kannst du eigentlich ändern, dass man auch mit Namen und URL kommentieren kann – Google-Konto is immer so schräg ;o)

  • Dieses Problem kenne ich zu gut. Leider wurde mal eine Kritik, die ich sehr nett ausgedrückt hatte so hingestellt als wäre ich Neidisch. Nur hatte ich eben deinen Wunsch und die Angabe von Inhaltsstoffen, machen doch viele.
    Denke dieses "oh ich würde das auch gern haben, aber gönne es dir von Herzen" ist ok. Doch richtig Neid kann ich auch nicht leiden.

  • Wann war ich das letzte Mal neidisch? Ich kann mich nicht erinnern.. ist aber noch gar nicht so lange her. Nur nehme ich das als Zeichen dessen was es ist. Nämlich ein Zeichen dafür, dass ich an meinem persönlichem Umstand etwas ändern muss, damit ich damit zufrieden bin und nicht "Neid" auf das scheinbare Glück anderer Personen zu empfinden brauche.

  • Das ist aber auch wirklich schräg! Wenn mir was gefällt, Neid hin oder her, drücke ich auf Gefällt mir! So wie Conjanrw es schon sagte: Neid kann auch positiv ausgedrückt werden.

    Zu ändern weiß ich es leider nicht :/

    Und nicht nur Frauen können lästern 😉

  • Kenne ich! bei mir war das auch so!
    Ich habe meine ehrliche Meinung zu einem Produkttest geschrieben und nur weil diese nicht positiv war, wurde ich direkt als Neiderin abgestempelt und mein Blog beleidigt!

Instagram


Warning: array_merge(): Expected parameter 2 to be an array, object given in /www/htdocs/w01406b1/wandelbar-photo.de/wp-content/plugins/meks-easy-instagram-widget/inc/class-instagram-widget.php on line 294

Warning: usort() expects parameter 1 to be array, null given in /www/htdocs/w01406b1/wandelbar-photo.de/wp-content/plugins/meks-easy-instagram-widget/inc/class-instagram-widget.php on line 303

Schau auf Pinterest vorbei!