Meine Besten // September & Oktober

Ich habe diesen Beitrag lange vor mir her geschoben, hatte ich schon vergessen. Denn ich weiß, dass ich nicht mehr so viel fotografiere, wie zu Anfang dieser Serie. Ich liebe es immer noch Momente fest zu halte, doch habe ich selten die Zeit dazu. Daher werden die „Meine Besten“ Bilder immer weniger. Doch die Monate September und Oktober waren anders.

In diesem Meine Besten Beitrag gibt es endlich wieder eine Flut an Bildern. Nicht zu guter letzt durch den Farbtober, welcher mich auffordert jeden Tag ein Bild auf Instagram zu posten.

 

Was ist „Meine Besten“?

Meine Besten ist eine Beitragsreihe, in welcher ich Bilder zeige, die es so vermutlich nicht auf den Blog geschafft hätten. Es ist wie ein Aufgebraucht-Beitrag der Beautyszene. Allerdings mit Bildern und deren kurzer Story. Nicht jedes gezeigte Bild hat einen Sinn und doch finde ich sie alle „zeigens-wert“. Angefangen hat diese Reihe 2014.

 

Meine Besten // September & Oktober

Kirmes Portrait

11.09.2015

Dieses Bild ist letzten September auf einer Kirmes entstanden. Bereits in „Mit der Kamera ins Kirmesgewimmel“ konntest du das Bild betrachten. Es zeigt zwei Freundinnen von mir. Ich wollte schon lange Portraits auf einer Kirmes machen, hatte aber bis jetzt noch nie eine richtig Gelegenheit dazu. Also wurde die spontane Situation ausgenutzt.

Zeichenblock

22.09.2015

Mein erstes bewusstes Flat Lay (ein Bild, welches von oben flach fotografiert wurde). Es zeigt einen Zeichenblock/Buch. Ich finde es recht hübsch, benutzte es allerdings aktuell kaum. Zum Herbst hin  war ich deutlich aktiver!

Haflinger auf Weide

29.09.2015

Als kleines Mädchen habe ich Pferde geliebt. Natürlich nicht ohne den nötigen Respekt vor den Tieren. Ich wollte immer reiten lernen, was ich allerdings nicht durfte. Auch heute empfinde ich Pferde als schöne Tiere. Haflinger sind für mich pure Sommer-Pferde. Außerdem gefällt mir das grün der Weide und die Lichtstimmung.

Mond Finsternis

28.09.2015

2015 war nicht nur das Jahr der Sonnenfinsternis, sondern auch das Jahr der Mondfinternis. Und drei Mal darfst du raten, wer sich in Pyjama bei Minusgeraden morgens um 4 Uhr mit einem Stativ und der Kamera bewaffnet auf die Straße gestellt hat. Das Bild ist bei weitem nicht perfekt, aber ich habe ein Bild und kann sagen, dass ich live mit dabei war!

Vollmond Fehlversuch

29.09.2015

Ein weiteres Mondbild. Der Mond ist kaum zu erkennen, doch ich finde, dass es trotzdem das gewisse Etwas hat. Was sagst du dazu?

Landchaft im Morgendunst

02.10.2015

Der Oktober beginn mit dem #Farbtober. Tag zwei sollten wir ein Bild einer Landschaft auf Instagram posten. Gesagt getan. Erneut bin ich dafür früher aufgestanden als eigentlich nötig. Besonders gut gefällt mir hier die mehrfache Überdeckung durch die Berge.

Kirche durch Zaun betrachtet

02.10.2015

Am gleichen Tag wie das Landschaftsbild entstand dieses Bild einer Kirche in meiner Mittagspause. Gott sei Dank hatte ich mich mit dem Wetter nicht getäuscht. Sonst hätte ich die Kamera umsonst mit zur Arbeit geschleppt.

Composing Mascara

04.10.2015

Dieses Bild gefällt nicht nur mir sehr gut, sondern auch der Instagram-Gemeinschaft. Es gefiel so gut, dass ich ein Tutorial zu diesem Bild schrieb. So ein Composing ist recht einfach, wenn du weißt, wie es geht.

Herbst Portrait Frau

27.10.2015

Und das bin dann wohl ich. Das Bild gefällt mir nicht gut, weil ich darauf zu sehen bin. Es gefällt mir, da es der Startschuss für die Bilder mit Annika war. Das Licht war an diesem Tag wundervoll und so flitzte ich los. hast du auch solche Momenten in denen dich und deine Kamera nichts hält und du einfach losziehen musst?

Weitere Test-Bilder findest du unter „Die richtige Location finden„.

Herbst Portrait Annka

31.10.2015

Nach dem Bild von mir, ist es nicht groß verwunderlich, dass auch Annika es in diesen „Meine Besten“-Beitrag geschafft hat. Die Bilder sind wirklich herrlich und typisch Annika geworden.

Mehr findest du unter „Stimmungsvolle Herbst-Bilder mit Annika„.

Halloween Kürbis Feldermaus

31.10.2015

Abgerundet werden die zwei Monat durch Halloween. Jedes Jahr bekommen meine Großeltern einen geschnitzten Kürbis. Dieses Jahr habe ich mich im Schaben versucht und eine Fledermaus in die Haut der Kürbis geschabt. Falls du das auch ausprobieren möchtest kann ich dir einen Tipp geben: du brauchst Geduld, Ausdauer und Fingerspitzengefühl.

Divider

Was sagst du zu den Bildern? Welches ist dein liebstes Bild aus September oder Oktober? Verlinke dein Bild in deinem Kommentar! Außerdem freue ich mich sehr über das Teilen dieses Beitrags auf Facebook, Google+ und Co!

You Might Also Like

10 Kommentare

  • Antworten Moni´s Bloghütte 03/21/2016 at 10:33 am

    Hallöchen

    Sehr schöne Bilder vorallem die vom Mond sind wirklich klasse. Eine tolle Aktion deine besten Bilder von den Monaten zu zeigen.

    Liebe Grüße Moni
    (Leider habe ich den 3. Blogger Comment Day gestern nicht geschafft darum hole ich das jetzt nach)

    • Antworten Marie 03/21/2016 at 7:07 pm

      Vielen Dank!

      (Kein Problem, ich selbst bin am Sonntag auch erkrankt)

  • Antworten Katrin 03/21/2016 at 3:44 pm

    Liebe Marie,
    das sind super tolle Bilder, die du hier vorgestellt hast.
    Respekt! Denn ich verzweifle regelmäßig daran, den Mond vernünftig zu fotografieren.
    Eine Mondfinsternis ist auch noch mal einen Touch mehr – und auch die hätte ich nicht hinbekommen.
    Und dank diesem Post weiß ich, was ein Flat Lay ist.
    Das ist doch schon mal etwas 😉
    Das Bild mit der Mascara und dir finde ich einfach nur klasse. Als du es letztes Jahr schon gepostet hattest, fand ich es einfach nur toll. Mal sehen, ob ich so etwas auch mal hingebastelt bekomme.
    Liebe Grüße, Katrin

    • Antworten Marie 03/21/2016 at 7:09 pm

      Vielen Dank! Das freut mich zu hören. ich selbst wusste lange Zeit auch nicht, dass diese Bilderart so heißt 🙂
      Das mit der Mascara schaffst du bestimmt auch.

  • Antworten Einzelkämpferin 03/21/2016 at 4:57 pm

    Ich mag auch das zweite Mondbild ganz besonders. Es lässt viel Freiraum für Interpretation und Inspiration!

    • Antworten Marie 03/21/2016 at 7:10 pm

      Das freut mich zu hören 🙂 Bei diesem Bild war ich mir recht unsicher.

      • Antworten Einzelkämpferin 03/24/2016 at 1:11 pm

        Schön, dass du es trotzdem zeigst 🙂

        • Antworten Marie 04/05/2016 at 3:55 pm

          Genau dafür habe ich das Format für mich ins Leben gerufen. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden 🙂

  • Antworten Meine Besten // November & Dezember - Wandelbar - Photography 04/11/2016 at 8:04 am

    […] letzter „Meine Besten“ Beitrag ist noch gar nicht so lange her. Doch ich muss langsam die Zeit aufholen, denn bald […]

  • Antworten Judith 04/24/2016 at 5:45 am

    Hallo Marie 🙂 ich finde diesen Beitrag sehr schön. Es gefällt mir dass du uns an diesen kleinen Momenten teilhaben lässt. Am meisten gefällt mir das Bild von der Kirche und das Portrait von dir. Mach weiter so

    Lg

  • Mein Kommentar

    « « Tutorial // Composing – Mensch als Miniatur {Gimp} ◌◌◌ 5 Geschenke für Hobby-FotografInnen » »