6 Blogger zeigen ihren #Fotokörper

#Fotokörper

Wie man wohl am besten seinen eigenen Sammelbeitrag anfängt? Vermutlich am besten am Anfang! Vor genau 2 Monaten, am 06.07 ging mein Beitrag „Aktion // 6 Fragen zu deinem #Fotokörper“ online.

In den Medien ist das Thema Beachbody, Traumkörper und so weiter immer wieder präsent. Mir ging und geht das Ganze auf die Nerven. Also überlegte ich mir, wie ich das Thema geschickt und aus dem Standpunkt der Fotografie betrachten könnte. #Fotokörper wurde geboren.

Ich überlegte mir 6 Fragen zu dem Ablauf der Fotografie. Eben zu deinem Fotokörper. Ich wollte unterschwellige Automatismen aufdecken und das Bewusstsein für unsere Automatismen aktivieren. Denn es ist egal, welcher Körper vor der Kamera steht. Der Körper hinter der Kamera muss den Körper vor der Kamera gut aussehen lassen!

Auch jetzt kannst du noch an der Aktion/Blogparade mitmachen! Sie hat trotz Sammelbetrag heute, ein offenes Ende. Sag dem Hype um den Traumkörper den Kampf an und lerne bewusster zu fotografieren!

 

Die Resonanz

Die Resonanz war dieses Mal nicht ganz so hoch, wie bei meiner ersten Parade („{Blogparade} Fensterbilder“). Letztendlich haben dennoch sechs unterschiedliche Blogger auf fünf unterschiedlichen Blogs teilgenommen. Hier schon einmal ein herzliches Dankeschön an euch alle!

Obwohl ich mit meinen Fragen, die Teilnehmer ihr eigenes Tun hinterfragen lassen wollte, haben mich einige Beiträge selbst auch nachdenklich gestimmt. Wir haben uns also gegenseitig hinterfragen lassen. Und das war und ist toll!

Und so etwas tolles, sollte ich dir nicht vorenthalten!

 Teilnehmer

Canon Kamera von Nah

Anne – neontrauma.de

Anne war und ist eine Vorzeigeteilnehmerin. Sie hat nicht nur die Fragen beantwortet, sondern auch mich meine Fragen hinterfragen lassen. Oder ist dir schon mal aufgefallen, dass es nur „Rechtshänder“-Kameras gibt? Sie hat ausprobiert mit Links abzudrücken. Was dabei heraus gekommen ist, siehst du in ihrem Beitrag „#Fotokörper“.

Stefan – zwoelfachtsechs.de

Stefan ist einer von den zwei männlichen Teilnehmern. Und das lustige ist: beide heißen Stefan. Also nicht wundern, dass unten noch ein Stefan auftaucht. Stefans Beitrag war ebenfalls eine Erfrischung. Schließlich war er der erste männliche Teilnehmer! Und Stefan hat mit das gleiche Problem wie ich: die Brille. Was es damit oder der Froschperspektive auf sich hat, liest du am besten unter „#Fotokörper, bewusster fotografieren“ nach!

Das waren die sechs Teilnehmer meiner Blogparade #Fotokörper. Schau unbedingt bei allen einmal vorbei. Es lohnt sich! (Ursprünglich waren es einmal 6 Teilnehmer. 4 von ihnen haben ihren Beitrag jedoch gelöscht. Schade aber dagegen kann ich leider nichts tun!)

Und  falls du nun auch Lust bekommen hast, teilzunehmen, dann schnapp dir deine Kamera (die wirst du brauchen) und beantworte die sechs Fragen zu deinem #Fotokörper.

You Might Also Like

12 Kommentare

  • Antworten Jani ne 09/07/2015 at 5:07 pm

    Hey,
    fand deine Aktion auch sehr spannend und werde mir gleichmal die Blogs anschauen, sleber Zeit habe ich leider nicht gefunden

  • Antworten Marie 09/07/2015 at 5:57 pm

    Ich würde auf dem Boden rumliegen ja nun nicht gerade als Workout bezeichnen aber okay 😀
    Schöner Sammelbeitrag! Ich werde mal bei den anderen Teilnehmern vorbeischauen! :))

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com

  • Antworten Mari 09/08/2015 at 2:16 pm

    Naja, noch läuft die Aktion ja noch 🙂

  • Antworten Mari 09/08/2015 at 2:17 pm

    Man muss das nur richtig verkaufen 🙂

  • Antworten Eva Katharina 09/11/2015 at 10:17 pm

    Sehr schöne Parade!
    Habe mir alle Artikel mal durchgelesen, sehr interessant. Und ich hab endlich mal Leute gefunden, die auch mit dem linken Auge durch den Sucher schauen. Die meisten machen das nämlich doch mit dem rechten..
    Ich konnte leider auch keine Zeit dazu finden, aber wer weiß, vlt hole ich das noch nach 😉
    Liebe Grüße!

  • Antworten Marie 09/13/2015 at 5:20 pm

    Super, danke für den Sammelbeitrag, ich klick mich gleich durch alle durch. Bin gespannt!

  • Antworten Tim 10/03/2015 at 11:50 pm

    Verdammt, diese Blogparade ist leider völlig an mir vorbei gegangen.
    Finde es aber sehr interessant, wie andere das handhaben.
    Kann man sich noch nachträglich beteiligen?
    Liebe Grüße,
    Tim

  • Antworten Evy 10/14/2015 at 6:14 pm

    Schön vorgestellt!

  • Antworten Mari 10/20/2015 at 1:05 pm

    Genau deswegen hab ich diese Action gestartet 🙂
    Fotografie kann noch ganz anders verbinden!

  • Antworten Mari 10/20/2015 at 1:10 pm

    Gerne & Dankeschön! 🙂

  • Antworten Mari 10/20/2015 at 1:11 pm

    Natürlich kannst du dich noch nachträglich beteiligen!
    Die Aktion hat ein offenes Ende 🙂

  • Antworten Mari 10/20/2015 at 1:12 pm

    Danke 🙂

  • Mein Kommentar

    « « Meine Besten // Mai & Juni ◌◌◌ Tutorial // Meine Hautretusche in nur 5 Minuten » »