RAW Bilder mit dem HTC ONE A9

HTC ONE A9 gold

Womit machst du unterwegs die meisten Bilder? Schleppst du jedes Mal deine Kamera mit? Mich persönlich nervt mich meine große Kamera tierisch in meiner Handtasche. Besonders, wenn ich unterwegs bin. Eine kleiner Systemkamera kommt dennoch für mich nicht in Frage. Doch wozu gibt es Smartphones? Smartphones sind mittlerweile verdammt gut aufgestellt. Auch im Bereich Kamera und Bildweiterverarbeitung. Und da mein altes Smartphone so oder so den Geist aufgegeben hat, habe ich mir ein neues gegönnt. Mit einer Besonderheit: es kann Bilder im Rohdatenformat (RAW) aufnehmen!

 

Smartphonefotografie mit dem HTC ONE A9

Smartphonefotografie – Mein Standpunkt

Auf gewisse Art und Weise halte ich eigentlich nicht so viel von der Smartphonefotografie. Dafür liebe ich die Einstellungsmöglichkeiten und die Qualität meiner DSLR viel zu sehr. Doch, wie schon oben erwähnt, ist meine Kamera mir auf Städtetrips etc zu klumpig und schwer. Das größte Problem mit der Smartphonefotografie ist in meinen Augen die Qualität der Bilder beziehungsweise der Sensor und wie diese zwei Faktoren überschätzt werden. Aus einem Smartphonefoto kann in den wenigsten Fällen eine großes Foto auf Papier entstehen. Mal ganz abgesehen vom gängigen Smartphonefoto-Format 16:9, welches in kein gängiges Fotoformat passt (außer, es wird zu/abgeschnitten).

 

Das HTC One A9

Mein neues Handy ist das HTC ONE A9 in gold geworden. Ich habe ein Handy gesucht, welches im Bereich Fotografie und Kamera super ist. Allerdings bin ich nicht das Ober-Brain, wenn es um Technik geht. Letztendlich hat mich meine Suche zum HTC ONE A9 gebracht. Ein absolutes Kaufargument war, dass das HTC ONE A9 Bilder im Rohdatenformat aufnehmen kann. Das hat mich wirklich begeistert. Um im Nachhinein, kann das HTC ONE A9 noch etwas mehr, als erwartet.

 

Was kann das HTC ONE A9?

In erster Linie war es für mich wichtig, dass ich Parameter wie Belichtungszeit, ISO, Weißabgleich etc selbst bestimmen kann. Dazu kam dann noch die Möglichkeit, Bilder im RAW-Format aufzunehmen. Beides ist bei dem HTC ONE A9 möglich. Des weiteren kann es natürlich alles, was ein Smartphone so kann. Apps, Internet, Telefonie & SMS.

Weitere Infos findest du im Datenblatt von HTC.

Smartphonefotografie mit dem HTC ONE A9

htc-one-a9-manuell-raw

Beim HTC ONE A9 hast du die Möglichkeit zwischen sechs Aufnahmemodi:

Nr.1 Selfie

Der Selfie-Modus arbeitet mit der Frontkamera und kann keine RAW-Bilder aufnehmen. Dafür lässt sich ein Weichzeichner über das Gesicht legen, welchen du direkt auf der Haut sieht. Auch Videos sind möglich.

Nr.2 Kamera

Im normalen Kameramodus macht das HTC ONE A 9 das, was alle anderen Smartphones auch machen. Die Fotos werden über die Rückseiten-Kamera aufgenommen. Der Blitz kann ein und ausgestellt werden. Auch Videos sind möglich.

Nr.3 Panorama

Im Panoramamodus kannst du Panoramas aufnehmen. Dafür zeigt das Programm eine waagerechte Linie an, damit es keine Knicke im Panorama gibt.

Nr.4 Pro

Im Promodus kannst du den Weißabgleich, die Belichtung, die ISO, die Belichtungszeit und den Fokus/ Nahbereich einstellen. Ganz unabhängig von den anderen Einstellungen. Hier hast du die absolute Kontrolle und kannst in der Vorschau sehen, wie dein Bild sich verändert. Natürlich kannst du auch nur einen Parameter verändern und manuell einstellen. Der Rest bleibt dann im Automatikmodus.

Nr.5 HyperLapse

Ja mit dem HTC ONE A9 kannst du auch Zeitrafferaufnahmen tätigen. Auch hier besteht die Möglichkeit den Blitz ein und auszuschalten. Nicht zu vergessen: die Geschwindigkeit kannst du ebenfalls anpassen.

Nr.6 Zeitlupe

Natürlich darf nach der HyperLapse der Zeitraffer nicht fehlen. Dieser Modus ist das Gegenteil des Zeitraffers.

 

RAW-Bilder mit dem HTC ONE A9

Alle Bilder werden grundsätzlich als JPG aufgenommen. Nutzt du jedoch den Pro-Modus, bekommst du sowohl die JPGs, als auch die RAWs. Diese kannst du dann ganz einfach auf dem von HTC mitgebrachten Editor bearbeiten. Oder du nutz die kostenlose Variante von Lightroom und Photoshop auf deinem Smartphone.

 

Fazit

Ich persönlich bin ganz begeistert von den neuen Möglichkeiten und habe mittlerweile kein so großes Problem mehr, meine Kamera zuhause zu lassen. Natürlich nehme ich die wirklich wichtigen Motive weiterhin mit meiner Kamera auf. Aber Urlaubs-Schnappschüsse mache ich mit dem HTC ONE A9.

Divider

Was sagst du dazu? Kann dein Smartphone etwas besonders? Was hältst du von den Möglichkeiten, alles selbst ein zu stellen? Schreib es in deinen Kommentar!

Das beste Smartphone für (Hobby)Fotografen!

You Might Also Like

0 Kommentare

Mein Kommentar

« « Warum ich keine Wasserzeichen nutze! ◌◌◌ Unboxing #kwerbox Nr.4 » »